ZURÜCK ZUR GKV

Sie überlegen sich im Augenblick, ob eventuell eine GKV-Rückkehr sinnvoll wäre, ob es überhaupt eine Möglichkeit gibt aus dem System PKV auszusteigen und wenn ja, wie das aussehen könnte…

Eine ganze Reihe von wichtigen Fragen… und darauf gibt es auch Antworten.

Grundsätzlich ist dabei zu beachten, dass die Hürden einer Rückkehr in die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) für PKV-Kunden besonders hoch sind. Der Gesetzgeber möchte ein „System-Hopping“ vermeiden und daher hat er im Laufe der letzten Jahre durch Gesundheitsreformen die Rückkehroptionen verschärft.

Es kommt jedoch immer wieder vor, dass PKV-Kunden den Schritt aus der GKV bereuen und daher nach Möglichkeiten suchen wieder unter das Dach der Solidargemeinschaft zu schlüpfen, in der immerhin über 90 Prozent der Bundesbürger versichert sind. Die Rückkehr ist bei einer Änderung des Status möglich, aber von bestimmten Voraussetzungen abhängig.

Nicht immer ist eine Statusänderung möglich oder beabsichtigt und daher kommt es auch zu Anfragen von Selbständigen und Freiberuflern, von Beamten oder auch abhängig Beschäftigten, deren Einkommen über der so genannten Versicherungspflichtgrenze liegt.

Lösungen kann es auch hier geben, wenngleich eine Umsetzung aber von der Beteiligung mehrerer Personen abhängig sein kann.

Oft werden einfache Chancen nicht gesehen oder erkannt.

Ich biete hier eine Ersteinschätzung mit entsprechender Handlungsempfehlung. Sollte ich dann nicht selbst bei der Umsetzung behilflich sein können, empfehle ich Ihnen einen kompetenten Experten aus meinem weit verzweigten Netzwerk.

UND SO FUNKTIONIERT’S

  1. Formular herunterladen und ausfüllen.
  2. Service-Gebühr in Höhe von 119,00 EUR per PayPal oder als Vorabüberweisung bezahlen (PayPal-Überweisungen können Sie direkt durch Anklicken des „Buttons“ vornehmen).
  3. Kopie der im Formular bezeichneten Unterlagen sowie die entsprechenden Angaben zu Ehepartner, Kindern und Einkünften, Renten sowie Versorgungsbezüge zusammen mit dem Formular abschicken.

Danke für die gute Beratung

Herr Beyersdorffer hat meine Situation über die gestellte Anfrage hinaus analysiert und mir einen sehr eleganten und einfachen Weg zurück in die gesetzliche Krankenversicherung aufgezeigt. Der ganze Prozess war nach ca. zwei Monaten abgeschlossen. Ich spare so jeden Monat mehrere Hundert Euro.

pic

S. Reese

Oktober 2021

Scroll UpCookie-Einstellungen